Google Translate: አማርኛ/Amharischعربي/Arabisch | български/Bulgarisch | 汉语 /Chinesisch | English | فارسی/Farsi | Français | Ελληνικά/Griechisch | Hrvatski/Kroatisch | Italianoپښتو/Paschtu | Polski | Românesc | русский/Russisch | Espanol | Türk | Українська/Ukrainisch

Zurück zur Übersicht Alles in "Beratung und Begleitung"

Inklusion

Was bedeutet Inklusion? Alle Menschen können mitmachen. Niemand wird ausgeschlossen. Alle Menschen gehören dazu: Menschen mit und ohne Behinderung. Es soll auch in der Schule Inklusion geben. Das ist ein Menschenrecht. Menschen mit und ohne Behinderungen sollen zusammen lernen, arbeiten und leben können. Ein behindertes Kind kann auch auf eine Regelschule gehen, die Entscheidung liegt bei den Eltern.

Ein behindertes Kind kann auch auf eine Regelschule gehen, die Entscheidung liegt bei den Eltern. An jeder Schule gibt es zu Fragen rund um das Thema „Inklusion“ eine Beratung, und es gibt eine spezielle Beratungsstelle Inklusion beim Staatlichen Schulamt und bei der Schulberatung Mittelfranken (unter "Inklusion") in Nürnberg.

In Fürth gibt es zwei „Profilschulen Inklusion“, die Grund- und Mittelschule Pestalozzistraße  und die  Grundschule Hans-Sachs-Straße.

Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen kann eine Schulbegleitung bezahlt werden. Je nach Behinderung ist das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zuständig oder der Bezirk Mittelfranken (Sozialreferat Arbeitsbereich 26, Tel.: 0981 / 4664 – 2602).

Auch bei Beruf und Ausbildung kann man sich Hilfe holen, zum Beispiel beim Integrationsfachdienst.


17 Einträge gefunden (Seite 1 von 2)

Leistungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Kinder und Jugendliche, die durch eine (drohende) Behinderung wesentlich eingeschränkt sind, um an der Gesellschaft teilzuhaben, können Leistungen der Eingliederungshilfe erhalten. Das gibt es für die Vorschule und auch für die Schule.

Berufsorientierungsmaßnahme MAP! Möglichkeiten - Arbeit - Perspektiven

Individuelles Unterstützungsangebot zur Berufsorientierung oder Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche für Schüler*innen der Abgangs- und Vorabgangsklassen an Regelschulen.

Kiss Mittelfranken

Kiss Mittelfranken, ein gemeinnütziger Verein und Träger von 5 Kontakt- und Informationsstellen (Beratungsstellen), informiert, berät und unterstützt zu allen Belangen rund um die gesundheitsbezogene und soziale Selbsthilfe. Auch Online-Beratung möglich.

Handbook Germany

Handbook Germany gibt in Videos und Texten Antworten von A-Z zum Leben in Deutschland und das in sieben Sprachen. Mit wichtigen Tipps zu Asyl, Wohnung, Gesundheit, Arbeit und Ausbildung, sowie zu Kita, Studium und vielem mehr.

Vermittlung und Beratung schwerbehinderter Menschen und Rehabilitanden

Die Bundesagentur für Arbeit ist Verwaltungsträgerin der Arbeitslosenversicherung. Daneben gibt es umfassende Beratungs- und Qualifizierungsangebote für Schwerbehinderte oder Rehabilitanden, die sich am Arbeitsmarkt z.B. neu orientieren möchten.

Jobcenter Fürth Stadt - Jugendliche und junge Erwachsene U25 -

Beratung Jugendlicher und junger Erwachsener im ALG 2 Leistungsbezug mit Schwerpunkt Vermittlung und Förderung.

Beratungsstelle Inklusion

Wir beraten zu Fragen rund um das Thema Inklusion in der Schule, z.B. welche Schulen und Lernorte gibt es für Kinder mit Förderbedarf.